Für wen ist die Ballschule gedacht?

Für Jungen und Mädchen im Alter von sechs bis zehn Jahren, die Spaß an der Bewegung, die Motivation am Erlernen und Kennenlernen neuer Spielsportarten haben.

Auf Anfrage können auch jüngere bzw. ältere Kinder aufgenommen werden. Darüber entscheidet der jeweilige Trainer in Absprache mit den Eltern individuell.



Gruppengröße:
Um den gewünschten Lernerfolg erzielen zu können, haben die Übungsgruppen eine Größe von maximal 16 Kindern. Aufgrund der kleinen Gruppengröße können die Trainer intensiv auf jedes Kind eingehen. Die Aufnahmekapazität ist damit jedoch begrenzt. Über eine Teilnahme entscheidet somit die Reihenfolge der Anmeldungen.

Aufbau und Dauer:
Die Ballschule findet im Kurssystem statt und wird in drei Stufen unterteilt. Im Normalfall soll nach einem Jahr der nächsthöhere Kurs besucht werden.