Das Ziel der Ballschule:
Neben dem Spaß am Sport möchte die Ballschule folgende Ziele vermitteln:

 


  • Ganzheitliche Ausbildung von Kindern in ihrer geistigen, emotionalen und motorischen Entwicklung.
  • Vielseitiges Erleben und Wahrnehmen von Sportspielsituationen.
  • Vermittlung von sportart/uml;bergreifender Fähigkeiten und Fertigkeiten mit dem Ball (z.B. Ballgefühl, Ballkoordination).
  • Soziale Einbindung in 'Sportspielgruppen.
  • Vermittlung von breit gefächerter Spiel- und Bewegungserfahrung, für die traditionellen großen Ballspiele wie Fußball, Handball, Volleyball, Tennis, Badminton usw.
  • Die Ballschule möchte einer einseitigen Frühspezialisiserung entgegenwirken. Spielerisches Erlernen von allgemeinen Taktik-, Koordinationsund Technikbausteinen.
  • Nach Ablauf der Ballschulkurse erhalten ältere Kinder von den Lehrkräften eine Empfehlung für die Ausübung einer speziellen Sportart.
  • Die Ballschule ist eine ideale Ergänzung für Kinder, die bereits eine Ballsportart betreiben.